Am Donnerstag, 18. Juni und am 25. Juni durften die Schülerinnen und Schüler der EW dem Vortrag und Ausführungen des Arbeitsinspektors Herrn Ing. Siegfried Pritz vom Arbeitsinspektorat Kärnten folgen.

Da die Schülerinnen und Schüler der EW bald ins Arbeitsleben starten werden, ist es für sie besonders wichtig, über Arbeitssicherheit im Allgemeinen und die vom Lehrherrn zu setzenden Maßnahmen zu ihrer eigenen Arbeitssicherheit, Bescheid zu wissen.

Neben wichtigen Informationen zum Thema Arbeitszeit, Arbeitsrecht und Unfallverhütung am Arbeitsplatz wurden auch einige interessante Beispiele aus der Praxis gebracht und so auf die Wichtigkeit des Arbeitsschutzes hingewiesen.

Die Schüler durften auch mittels eines Hammers testen, wie bruchsicher ein Bauhelm ist. Dadurch wurde ihnen rasch klar, wie wichtig es sein wird, einen Bauhelm bei gefährlichen Arbeiten zu tragen. Außerdem wurde anhand eines Versuches die Gefährlichkeit von ätzenden Stoffen, in diesem Fall Nagellackentferner mit Aceton, gezeigt. Die Schüler waren begeistert und konnten viele neue Erfahrungen und Informationen mitnehmen.

Dipl.-Päd. Martina Oberortner-Hebein und Herr Mag. Werner Wölbitsch bedanken sich nochmal recht herzlich bei dem Vortragenden für den interessanten und lehrreichen Vortrag. Aufgrund der Teilung der Klasse war Herr Pritz so nett und besuchte gleich zweimal unsere Schule. Vielen Dank auch dafür!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen