Die Schülerinnen und Schüler der 1EW der HLW Hermagor machen einen Versuch in der Land-Art: Natur-Kunst oder Kunst in der Landschaft am Ufer der Gail bei Möderndorf (Hermagor).

Mithilfe natürlicher Materialien des Flussufers und des angrenzenden Waldes sollen die Jugendlichen mit Blüten, Laub, Steine, Geäst, auch Wasser, Licht und Schatten ihre Verbundenheit zur Natur zum Ausdruck bringen.

Gearbeitet wird in Kleingruppen oder alleine. Die Gestaltungen werden nach Fertigstellung von den “Künstlern” noch betitelt und fotografiert.