Schulbuffet

„Unser Schulbuffet“ – Voll gut die Jause!

Seit Anfang 2012 bietet das Gesundheitsministerium kostenlose Unterstützung zur Umsetzung eines gesundheitsförderlichen Schulbuffets an.

Wir, das Schulbuffet Bäckerei Moritz, Herr Johann Moritz mit seinem Team und das Schulzentrum (HLW und BORG) Hermagor, machten mit und wurden am 27. Februar 2013 als 1. Höhere Schule in Oberkärnten ausgezeichnet.

In 8 von 10 Schulen gibt es ein Schulbuffet:

Es ist daher wesentlich, was am Schulbuffet angeboten wird. Vor allem wenn man bedenkt, dass jeder dritte Schüler nicht oder kaum etwas frühstückt.

Gerade bei den Zwischenmahlzeiten werden häufig die größten Ernährungsfehler gemacht, was letztlich dazu führt, dass sich unsere Jugendlichen zu fett, zu salzig und zu süß ernähren.

Gesündere Wahl am Schulbuffet soll die leichtere sein

Ausgewogene Ernährung ist ein Grundpfeiler der Gesundheit. Ein gesünderes Angebot am Schulbuffet, das zudem schmeckt, ist zur Aufrechterhaltung der Lernfreude und Leistungsfähigkeit besonders wichtig.

Mit der österreichweiten Initiative „Unser Schulbuffet“ unterstützt das Gesundheitsministerium nun österreichweit Buffetbetriebe, die Leitlinie in die Praxis umzusetzen. Ziel ist, das Warenangebot am Schulbuffet Schritt für Schritt gesünder zu gestalten.

Kleine Schritte mit großem Gewinn

Es reichen oft schon kleine Veränderungen im Angebot und bei der Präsentation, um große gesundheitliche Wirkungen zu erzielen, das bestätigt die Praxis des mobilen Beratungsteams.

Aber ohne erhobenen Zeigefinger, denn das Ziel ist ja, dass Schülerinnen und Schüler den Weg der Veränderung auch mitgehen. Verbote hingegen bewirken meist das Gegenteil, sie ziehen die Aufmerksamkeit der Jugendlichen auf sich.

Wir haben es geschafft! Unser Applaus gilt Herrn Johann Moritz vom Schulbuffet Bäckerei Moritz.